Get your Nerd Facts Straight – Back to the Future hoax

Back to the Future

Back to the Future

Am 21.10.2013 hat uns die Zukunft unserer Jugend nicht eingeholt, nein. ;) Nur daran erinnert, dass wir uns einige Fakten der Pop-Kultur der 80er wieder genauer vor Augen führen sollten.

Bereits zum 3. Mal kursiert der “Back to the Future Hoax” im Netz und gaukelt uns das Datum vor, das Doc Brown 1985 in seine durch einen Fluxkompensator betriebene DeLorean-Zeitmaschine eingegeben haben soll. Es war weder der 05. Juli 2010, noch der 27. Juni 2012, oder eben wie kürzlich der 21.10.2013 ( wobei der 3. Versuch dem eigentlichen Datum endlich näher gekommen ist ) .

Das korrekte Datum ist Mittwoch, der 21. Oktober 2015.

Hier der Beweis.

 

Man mag nun behaupten eine höhere Weihe in Nerdism sei nötig, um sich so ein Datum merken zu können. Eigentlich nicht. Das Jahr 1985 gilt als Epizentrum der Pop-Kultur der 80er, Doc Brown redet mehrmals davon, wieviel sich in 30 Jahren verändert hat / verändert haben wird, UND – hier kommt die Eselsbrücke – die ersten “Hops” sind immer über eine Spanne von 30 Jahren. Ím ersten Teil von “Zurück in die Zukunft” verschlägt es Marty McFly nämlich ins Jahr 1955 ( den 05. November 1955, um genau zu sein ). Man könnte das natürlich weiter ausführen, sich daran erinnern, dass Marty in Teil 3 im Jahr 1885 landet und somit die Vermutung anstellen, dass ein 4. Teil, wenn überhaupt, im Jahre 2085 spielen würde ( oder dürfte ). Aber das führt eventuell dann doch zu weit. Klar soweit? Weiter.

Für alle, die das viel zu kompliziert finden, gibt es den “Back to the Future” Counter auf http://www.october212015.com/ .

Für alle, die lieber noch mehr nerdige Daten haben wollen, hier einige Termine, die ihr in den kommenden Jahren nicht verpassen solltet:

  • Zurück in die Zukunft II , 21. Oktober 2015:
    Wir haben das besprochen…
  • Ghostbusters 2 , 14. Februar 2016:
    Das Ende der Welt. Am Valentinstag. Yay!
  • Terminator 4 – Die Erlösung, 26. Mai 2018 :
    John Connor zerstört Skynet . Obwohl, hat er? Wibbly wobbly… anyway.
  • Star Trek : Der erste Kontakt , 5. April 2063 :
    Zefram Cochrane ( mit Geordi La Forge und William -without the “T.”, that Dude was somewhere else- Riker ) schafft den ersten Warpflug und lockt damit ausserirdische Wesen an, die dem Menschen den Spaß mit dem interstellaren Reisen verderben wollen.
  • Avatar , 19. Mai 2154 :
    Jake Sully landet auf dem Planeten Pandora. In 3D!
  • Idiocracy , 3. März 2505 :
    Ey, alder, wo soll isch das wissn, bin isch nisch Wikipedia, isch schwör!

Bitte beachten: Alle Angaben und Termine sind nur bis zum 23. November 2013 gültig! Niemand kann sagen, was nach dem “Day of the Doctor” noch sein wird. Wer nicht warten möchte, baut sich einfach schnell seine eigene Zeitmaschine. Ist ja nicht so schwer. Einen Fluxkompensator findet man sogar auf Amazon. Zwar defekt, aber die Dinger kann man mit diversen Mitteln wieder in Schwung und somit auf die benötigten 1.21 Gigawatt bringen. Bzgl. DeLorean empfiehlt sich Ernest Cline, vielleicht hat der noch einen über. Wenn nicht, lest sein Buch.